Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Besucherin und Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage des CDU-Stadtverbands Brackenheim!

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die vielfältigen und interessanten Aktivitäten Ihrer Brackenheimer CDU.

Die Kommunalwahlen 2019 werden in den nächsten Wochen prägend sein. Wir sind vorbereitet und gut aufgestellt und bitten Sie schon heute um Ihre Stimmen für unsere Kandidatinnen und Kandidaten.

Mit unseren Mandatsträgern auf Europa-, Bundes- und Landesebene haben wir ergänzende Möglichkeiten, die Fortentwicklung unserer Kommune positiv zu beeinflussen, sind aber von ihnen bei unserer Kommunalpolitik in keinster Weise abhängig.

Wir laden Sie herzlich ein, sich zu engagieren und bei uns mitzumachen, Politik, insbesondere Kommunalpolitik, lebt von den Menschen, die sie gestalten.

Für Ihre Anliegen, Anregungen oder auch Kritik sind Sie jederzeit herzlich eingeladen, mit uns in Kontakt zu treten.

Sie werden sehen: Die Brackenheimer CDU - In der Tat aktiver

Der Stadtverband wird seit Januar 2018 von 3 stellvertretenden Vorsitzenden geführt und zwar Gisela Grashei, Helmut Kayser und Jutta Layher.
 

Herzliche Grüße Ihre
 

Gisela Grashei, Helmut Kayser und Jutta Layher


 

stellvertretende Vorsitzende CDU-Stadtverband Brackenheim




 
04.02.2019
Pressebericht Gas geben beim Breitbandausbau
Stellungnahme des Fraktionsvorsitzenden Helmut Kayser für die CDU-Fraktion bei der Gemeinderatssitzung am 31.01.2019:
Das langsame Internet ist eines High-Tech-Landes wie Deutschland unwürdig. Die digitale Infrastruktur ist längst ein dringendes Grundbedürfnis unserer Wirtschaft und der Bürger und somit Teil der Daseinsvorsorge, auch wenn eigentlich der Bund und nicht die Kommunen zuständig ist. Vor allem der ländliche Raum - und das betrifft auch Brackenheim - darf nicht abgehängt werden. Mit dem jetzigen Zustand geben wir uns nicht zufrieden. Wir begrüßen daher sehr, dass der Gemeinderat einstimmig beschlossen hat, eine Breitbandanalyse der Firma tkt durchführen zu lassen und danach schnell Konsequenzen zu ziehen mit den neuen Fördermöglichkeiten durch Bund und Land. Für uns bleiben dann noch 10% der Kosten, die heute noch nicht bekannt sind. Unsere dringende Aufforderung an Land und Bund lautet, gegenüber der EU tätig zu werden, dass die Aufgreifschwelle von 30 auf 100 Mbit/s erhöht wird und die Fördermöglichkeiten somit erweitert werden. Denn sonst wird das auf Bundesebene formulierte Ziel einer Versorgung bis 2025 nicht erreicht. Die Schulen werden über ein Bundesprogramm gesondert gefördert. Daher ist der CDU-Fraktion die Versorgung unseres Schulzentrums auch sehr wichtig. Wir müssen am Ball bleiben!

01.02.2019
Einladung zur Nominierungsversammlung für die Gemeinderatswahl
Pressebericht
Wir laden alle Mitglieder herzlich zur Nominierungsversammlung am Donnerstag, 14. Februar um 20.00 Uhr ins Gasthaus im Wiesental ein. Dabei werden die Bewerberinnen und Bewerber für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 unter Beachtung der rechtlichen und sonstigen Vorschriften gewählt. Wir haben ein attraktives Angebot aus neuen und jungen Gesichtern; engagierten Frauen und Männern aus allen Lebens- und Berufsschichten sowie erfahrenen bisherigen Gemeinderäten aus allen 8 Stadtteilen.